Die Trauerfeier ist ein wichtiger Schritt zur Bewältigung des Verlustes einen geliebten und geachteten Menschen.

Hier nehmen Angehörige, Freunde und Bekannte ganz bewusst Abschied, in dem sie noch einmal eine kurze Zeit vor dem Sarg verharren oder auch den Sarg ein letztes Mal berühren.

Solche Gesten sind von großer Bedeutung, um diesen Verlust realisieren und auch annehmen zu können.

Insbesondere die
Worte des Abschieds, die in Erinnerung an das Leben und Wirken des Verstorbenen gesprochen werden, sollen die Seele öffnen und Gefühle erfahrbar werden lassen.

Wird Trauer verdrängt und nicht zu gelassen, können daraus schwere Störungen entstehen.


Die Ausstattung des Trauerraumes, die Blumen und Kerzen, wird häufig von ihrem ausgewählten Bestattungsinstitut angeboten.

Dinge zur Erinnerung, wie ein schönes Foto und auch besondere Musik fließen in meine Gestaltung der Trauerfeier ein. Gern stimme ich die Gestaltung meiner Rede ebenfalls mit dem Bestatter ab, sodass sie eine würdige und eindrucksvolle Feier zur Verabschiedung erleben.