Verlauf und Dauer
Nach dem kürzlichen Verlust eines geliebten Menschen nehmen sie telefonisch oder mit einer Mail Kontakt zu mir auf und wir verabreden uns zu einem Trauergespräch von 1 - 2 Stunden Dauer.

Wenn es möglich ist, in der Umgebung, in der der Mensch bisher gelebt hat.

Sollte ihnen ein anderer Ort lieber sein, dann dort.
Persönliches
Ich möchte Eindrücke gewinnen, die mir DIESEN Menschen näher bringen.

* Fotos und Geschichten aus seinem Leben
* seine Wünsche und Träume
* Musik, die er mochte
* Dinge, die er besonders liebte
und natürlich wichtige persönliche und berufliche Daten.

In diesem Gespräch, das schöne Erinnerungen wecken kann, darf es auch Tränen über Schmerzliches oder Versäumtes geben.

Nicht immer sind Erinnerungen positiv... und auch deshalb möchte ich mit meinen Worten wahrhaftig sein.

Ich möchte sagen, was für SIE wichtig ist und dem Verstorbenen entspricht...
Trauerfeier
Nach diesem persönlichen Teil, möchte ich mit ihnen die Trauerfeier besprechen.
In unserer modernen Gesellschaft wächst die Sehnsucht nach Geborgenheit und Hoffnung.

Mir ist es sehr wichtig, dass ich mit meiner Trauerrede Hoffnung wecke.

Die Trauerfeier ist für die Bewältigung des Verlustes von großer Bedeutung. So soll diese Zeit würdevoll, feierlich und bewegend sein. Vielleicht...möglicherweise auch fröhlich???


Es soll Platz sein für persönliche Worte und für Musik, für Blumen und Bilder...
nach ihren Wünschen.